Unser Wald in Brandenburg

Weil der Privatwald

uns begeistert und bewegt!

Unser Wald in Brandenburg

Der Privatwald ist unsere Arbeitsstätte

Unser Wald in Brandenburg

99.149 Waldbesitzer

671.564 Hektar Waldfläche

Unser Wald in Brandenburg

Wir zeigen Ihnen

die Wälder Brandenburgs

Waldlust – unser Wald in Brandenburg

Warum Waldlust? Weil unser Wald uns jeden Tag aufs Neue begeistert.
Wir zeigen Ihnen den Brandenburger Wald und teilen mit Ihnen, was uns rund um den Wald bewegt und begeistert und prägt.
Waldlust ist eine Initiative der Forstbetriebsgemeinschaft Neuruppin w.V. und der Waldbauernschule Brandenburg e.V.

Der Begriff Waldlust

Waldlust ist der Ortsname von Waldlust (Berg), Waldlust (Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg), Waldlust (Schwelm).
Waldlust ist auch eine Station der Linie U3 der U-Bahn Frankfurt.
Waldlust ist ein Tatort Filmtitel  (2018). Quelle: Wikipedia.de

Für uns ist Waldlust:

Unser Wald in Brandenburg

Meldungen

2. virtuelle Exkursion für Waldbauern

/
Für den kommenden Sonnabend, den 29. August 2020, bereiten die Referenten der Waldbauernschule Brandenburg eine neue virtuelle Exkursion in die märkischen Wälder vor. Um 10 Uhr wird es auf dem YouTube-Kanal der Waldbauernschule eine ca. 45-minütige Schaltung ins Revier geben

Brandenburger Waldbauern weiterhin mit eigener Interessenvertretung

/
Bereits seit 12 Jahren unterbreitet die vom Waldbauernverband Brandenburg e.V. getragene Waldbauernschule in Brandenburg kleinen Privatwaldbesitzern zwischen Prignitz und Lausitz forstliche Bildungsangebote. Diese sollten jetzt weiterentwickelt und um ein Online-Schulungsangebot ergänzt werden. Doch dieses Bemühen stößt beim Waldbesitzerverband Brandenburg offensichtlich auf Kritik.

Minister Vogel startet Beratungsoffensive und weitere Hilfsangebote für Brandenburgs Waldbesitzer

/
Auf einem Arbeits- und Informationsbesuch in den geschädigten Wäldern Südbrandenburgs hat Forstminister Axel Vogel den märkischen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern weitere Beratung und finanzielle Unterstützung zugesichert.
Pierre Ibisch

Waldbrandflächen als Lernorte für Forschung und Gesellschaft

/
Wälder sind in vielfacher Weise Opfer des Klimawandels. Hitze, Trockenheit, Stürme und Brände haben die Wälder in Brandenburg in den letzten drei Jahren extrem belastet und gezeichnet. Mit dem Forschungsprojekt PYROPHOB der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und sieben weiteren Partnern soll die Entwicklung verbrannter Waldflächen bei Jüterbog und Treuenbrietzen untersucht werde.

Ausgefallenen Schulungsexkursionen werden nachgeholt

/
Nach der corona-bedingten Unterbrechung unserer Frühjahrsveranstaltungen möchten wir nun die ausgefallenen Schulungsexkursionen zumindest an einigen Orten nachholen - unter Beachtung der weiterhin bestehenden und ernst zu nehmenden Sicherheitsauflagen.

Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

/
Am Institut für Waldschutz werden im Rahmen eines Diagnose-Services seit vielen Jahren Schädlinge, Krankheiten sowie abiotische Schadensursachen von Bäumen und Sträuchern bestimmt.

Premiere der Online-Schulung

/
Das Leben des Waldes - und unser reglementierter Alltag - gehen weiter. Daher haben die Dozenten der Waldbauernschule Brandenburg versucht, vorerst ein virtuelles Überbrückungsangebot zu den ausgewählten Themen Waldschutz, Holzmarkt, Waldbau und Aktuelles online für Sie vorzubereiten.

Auswirkungen extremer Wind- und Wetterlagen auf den Wald

/
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lag im Jahr 2018 der durch Wind- und Sturmschäden verursachte Holzeinschlag bei 18,5 Millionen Kubikmeter, und damit fast viermal so hoch wie im Jahr 2017.
R. Schipke

Frühjahrs-Exkursionen der Waldbauernschule beginnen

/
Ab 21. Februar 2020 lädt der Verein der Waldbauernschule Brandenburg im gesamten Bundesland zu seinen alljährlichen Frühjahrsexkursionen ein.

Folgen Sie uns auf Instagram! Dort zeigen wir regelmäßig Impressionen aus Brandenburgs Privatwäldern.

360° Waldlust

360° Waldlust bringt den Brandenburger Wald direkt zu Ihnen!
Erfahrene Förster zeigen aktuelle Waldbilder und diskutieren die schwierige Situation unserer Wälder im Klimawandel.

Online in den Wald

Wir haben unser zweites virtuelles Angebot der Waldbauernschule Brandenburg vorbereitet. Es geht diesmal um den Schutz und die Pflege des Waldes, die Sorgen und Nöte der Waldbauern mit kleinem Besitz, um Hilfe zur Selbsthilfe ohne viel Aufwand. Freude an der Waldarbeit, die Schönheiten der Natur und Zuversicht wollen wir teilen.

Der Privatwaldberater

Förster Thomas Meyer arbeitet für Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse. Im Gespräch mit einer Waldbesitzerin bringt er uns die Vorteile gebündelter Bewirtschaftung kleiner Waldflächen nahe.

Wald der Zukunft mit der FBG Neuruppin und Enno Rosenthal

In diesem Video geht Förster Enno Rosenthal auf die Thematik des Waldumbaus ein. Er beschreibt Chancen und Herausforderungen der Umwandlung monotoner Kiefernbestände in vielschichtige Mischbestände Brandenburgs.

Der Wald in Brandenburg

Brandenburg gehört zu den 5 waldreichsten Ländern in Deutschland. Vor allem die Kiefer prägt die Wälder hier.
Der Privatwald im Land gehört ca. 100.000 Waldbesitzenden.

Insgesamt
37% der Fläche
Brandenburgs sind
mit Wald bedeckt

Etwa 2/3 der Waldfläche
in Brandenburg
sind Privatwälder

Brandenburg hat
circa 100.000
Privatwaldbesitzende

Die Kiefer ist
mit einem Anteil von 72%
die häufigste Baumart
im Privatwald

Gesichter von Waldlust

Wir wollen Menschen Lust auf Wald und Natur mit Eindrücken, Verständnis und Respekt vermitteln.

Enno Rosenthal

Waldlust ist für mich die Freude, in Zeiten immenser Herausforderungen, meinen Beitrag zu leisten, dass Wald den verschiedensten Ansprüchen gerecht werden kann und die Menschen in Zeiten der Digitalisierung über dieses analoge, dynamische Wunder staunen, es schätzen und bewahren.

Kay Hagemann

Die große Kunst der Forstwirtschaft ist die Harmonie zwischen Ökologie und Ökonomie im Wald. Über 300 Jahre Nachhaltigkeit sind ein Garant für unseren Erfolg. Nehmen Sie Teil, mit Waldlust und werden Partner der naturgemäßen Waldwirtschaft.

Martin Schmitt

Waldlust ist für mich, Waldbesitzenden das Handwerkszeug zu geben, damit sie selbst mit Fachwissen und Begeisterung ihren Wald bewirtschaften können.

Sandra Febel

Für mich ist Waldlust die frische Luft, die es sich lohnt zu atmen!

Steffen Nowak

Toll was unser Wald so alles kann… Erholung, Brennholz, Sauerstoff, Lebensraum.
Und alles gleichzeitig !

Thomas Meyer

Weitere Partner von Waldlust