Kleine Wildnisgebiete in Brandenburgs Wäldern

Im Landkreis Oberhavel wurde mit dem Naturwald „Woblitz“ der 32. Naturwald in Brandenburg rechtlich gesichert.

Wald wirkt auch virtuell

Personen, denen eine Waldumgebung mithilfe von sogenannten VR-Brillen gezeigt wird, fühlen sich besser und sind danach leistungsfähiger als wenn sie eine virtuelle Stadtumgebung sehen. Das zeigt eine Studie der Uni Hamburg.
Juliane Menzel

1,7 Mio für forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse

Brandenburg unterstützt forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse von privaten und kommunalen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern weiterhin umfassend mit Fördermitteln. Die Förderrichtlinie wurde überarbeitet und auf die zurzeit schwierige Holzmarktlage angepasst.

Forderungen der Waldbauern im Frankendorfer Wald beschlossen

In Waldbewirtschaftung und Forst wird in langfristigen Zeiträumen gedacht und gearbeitet. Nachhaltigkeit durch ökologischen, ökomischen und sozialen Naturschutz wurden praktisch im Wald „erfunden“. Der märkische Verein der kleinen Privatwaldeigentümer fand sich im Frankendorfer Wald zusammen.

"Einheitsbuddeln" und Waldbauernversammlung

Am kommenden Sonnabend findet im Frankendorfer Wald in der Nähe von Neuruppin verbunden mit dem „Einheitsbuddeln“ gleichzeitig die 16. Brandenburger Waldbauernversammlung statt.

2. virtuelle Exkursion für Waldbauern

/
Für den kommenden Sonnabend, den 29. August 2020, bereiten die Referenten der Waldbauernschule Brandenburg eine neue virtuelle Exkursion in die märkischen Wälder vor. Um 10 Uhr wird es auf dem YouTube-Kanal der Waldbauernschule eine ca. 45-minütige Schaltung ins Revier geben

Minister Vogel startet Beratungsoffensive und weitere Hilfsangebote für Brandenburgs Waldbesitzer

Auf einem Arbeits- und Informationsbesuch in den geschädigten Wäldern Südbrandenburgs hat Forstminister Axel Vogel den märkischen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern weitere Beratung und finanzielle Unterstützung zugesichert.

Ausgefallenen Schulungsexkursionen werden nachgeholt

Nach der corona-bedingten Unterbrechung unserer Frühjahrsveranstaltungen möchten wir nun die ausgefallenen Schulungsexkursionen zumindest an einigen Orten nachholen - unter Beachtung der weiterhin bestehenden und ernst zu nehmenden Sicherheitsauflagen.

Auswirkungen extremer Wind- und Wetterlagen auf den Wald

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lag im Jahr 2018 der durch Wind- und Sturmschäden verursachte Holzeinschlag bei 18,5 Millionen Kubikmeter, und damit fast viermal so hoch wie im Jahr 2017.
R. Schipke

Frühjahrs-Exkursionen der Waldbauernschule beginnen

Ab 21. Februar 2020 lädt der Verein der Waldbauernschule Brandenburg im gesamten Bundesland zu seinen alljährlichen Frühjahrsexkursionen ein.